RSG Langenhagen 82 e.V.
RSG Langenhagen 82 e.V.

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Menschen mit Handicap

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Menschen mit Handicap - Termine für das regelmäßige Training/Workshop/2019

 

Datum

Regelmäßiges Training

Workshop KiJu

16. Februar

10.00-12.00 Uhr

 

30. März

10.00-12.00 Uhr

 

18. Mai 10.00-12.00 Uhr  

29. Juni

10.00-12.00 Uhr

 

17. August

10.00-12.00 Uhr

 

28. September

10.00-12.00 Uhr

13.00-17.00 Uhr

19. Oktober 10.00-12.00 Uhr  

23. November

10.00-12.00 Uhr

 

Kontakt:          Ulrike Kriebel

Mobil:             0175.6836572

Mail:               ulrike.kriebel@googlemail.com

Downloads:

Flyer Selbstverteidigung 2019
RSG-Flyer-Selbstverteidigung-2019_06_21-[...]
PDF-Dokument [456.6 KB]

Spannende Erfahrungen – Selbstbewusst groß werden

Zum wiederholten Mal veranstaltete die Rollstuhlsportgemeinschaft (RSG) Langenhagen einen vierstündigen Workshop „Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche im Rollstuhl“.

 

Vor Beginn, kam Heiner Rust, langjähriger BSN-Präsident und heute Vorsitzender der Heiner-Rust-Stiftung, regennass zur Tür herein. Für die Kinder hatte er Kuchen spendiert und dann stand da sein Handbike, er wollte es verschenken. „Gar nicht so einfach“, meinte Heiner Rust, „für die Jugendlichen ist der generalüberholte „Oldtimer“ scheinbar uninteressant“. Umso mehr freute sich die Übungsleiterin der RSG, Monika Meinhold, deren Krankenkasse ihren Antrag auf ein Bike abgelehnt hatte über das großzügige Geschenk. Sie koppelte das Bike an ihren Rolli und drehte gut gelaunt eine Runde durch die Gymnastikhalle der IGS Langenhagen.

 

Mit einem kleinen Kribbeln im Bauch warteten nun die 10 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 16 Jahren darauf, dass es endlich losgeht. Das Lampenfieber war nach der Begrüßung durch Ulrike Kriebel, 2. Vorsitzende der RSG und Workshopleiter Nils Thate  schnell verflogen und die Kinder fühlten sich in der familiären Atmosphäre sichtlich wohl.

 

In der Vorstellungsrunde machten sich die Trainer Nils Thate und Yasar Aladag von der Organisation für effektive Selbstverteidigung (OFES) ein Bild vom Handicap der einzelnen Kinder. Das weite Spektrum der Einschränkungen behandelte Nils Thate mit großer Sensibilität und schuf  eine intensive und fröhliche Lernatmosphäre.

 

Anfangs waren die zarten Stimmen der kleinen Mädchen kaum zu hören und sie hatten Hemmungen die Übungen durchzuspielen. Die 7jährige Maya  war sehr mutig und motivierte als „Vorreiterin“ die Anderen sich aktiv zu beteiligen, toll! Alle haben es geschafft, alle haben die anfängliche Scheu überwunden und prima mitgemacht. 

 

Die Kids lernten kritische Situationen einzuschätzen und wurden ermuntert, durch ihre Körperhaltung deutlich zu machen, „kein leichtes Opfer zu sein“. Selbstbewusste Körperhaltung, Blickkontakt und unmissverständliche Worte oder eine unerwartete Reaktion können einen gewaltbereiten Angreifer, der keine Gegenwehr erwartet, verunsichern und unter Umständen schon dafür sorgen, dass dieser von einem tätlichen Angriff ablässt. Es wurden aber auch Gefahrensituationen nachgestellt und Techniken geübt, um Angriffe erfolgreich abzuwehren.

 

Nicht nur Kinder aus der Region Hannover nahmen an dem Kurs teil, auch Kinder aus Hamburg und Bayern waren dabei. „Bei uns gibt es solche Kurse nicht“, sagte die Mutter des Jungen aus Bayern.

 

Und das diese Kurse durch die RSG Langenhagen durchgeführt werden können, verdankt die RSG der Sparda-Bank Hannover-Stiftung mit der Geschäftsstelle in Langenhagen und der Deutschen Kinderschutzbund-Stiftung, die als  Förderer dieses enorm wichtige Angebot für Jugendliche im Rollstuhl finanziell unterstützen.

 

Kontakt:

 

RSG Langenhagen `82 e.V.

Ulrike Kriebel

Email: u.kriebel@rsg-langenhagen.de

Tel.: 0511 – 524275

Mobil: 0175 - 6836572

Vielen Dank an unsere Förderer für Ihre tolle Unterstützung!

Direkter Kontakt:

who is who: hier!

Die RSG in "myheimat" der Nordhannoverschen Zeitung >> hier

Partner

"Selbstverteidigung"

gefördert durch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RSG Langenhagen 82 e.V.