RSG Langenhagen 82 e.V.
RSG Langenhagen 82 e.V.

Die Mobi-Kids der RSG-Langenhagen 82 e.V.

Jeden Donnerstag um 16.30 Uhr treffen wir uns in der Turnhalle der
Brinkerschule in Langenhagen zum Mobi-Training.

Kinder bis 14 Jahre lernen spielerisch und vor allem gemeinsam, unter unserer Leitung, ihren Alltag mit dem Rollstuhl etwas leichter und vor allem sicher zu gestalten. Unsere Ziele sind es, die koordinativen Fähigkeiten weiter auszubauen, den Kindern Mut zu machen über sich hinaus zu wachsen und alltägliche Herausforderungen anzunehmen. Wir fördern und verbessern die Erhaltung der physischen Konstitution und geben den Kids die Möglichkeit, sich im sozialen Austausch und gegenseitigem Verstehen zu üben.

Der Spaß an allem ist uns sehr wichtig, denn nur wer Freude an dem hat was er tut, nimmt ein Stückchen davon mit nach Hause und hat Spaß daran, zuvor geübtes im Alltag anzuwenden.
Wir bieten ein etwas anderes Mobi-Training und dabei begleiteten uns aktuelle Songs aus den Charts und ein Haufen neuer und kreativer Ideen. Wir freuen uns auf euch!

 

Ihr habt Fragen, wollt einfach mal zugucken oder euch liegt sonst noch etwas auf dem Herzen, dann schickt mir einfach ein Email.
Ich melde mich auf jeden Fall bei euch zurück!

 

Katrin Rieger
Erzieherin
Gruppenleitung seit 1996

k.rieger(at)rsg-langenhagen.de

Mobikids go Autostadt – Einladung vom Autohaus Kahle

Wochenlang wurde dem 22. Juni entgegen gefiebert, denn für die Kleinsten der RSG Langenhagen stand eine große Erkundungstour auf dem Kalender.
Bereits 3 Monate zuvor hatten Katrin Rieger und Arne Sievers beim wöchentlich stattfindenden Rollisport die frohe Botschaft in der Begrüßungsrunde übermittelt
- eine Einladung in die VW-Autostadt für alle Mobikids samt Begleitung -
So hieß es ab dem Zeitpunkt nur noch interessiert und gespannt abwarten, was der Tag an interessanten Erkundungen bringt.

Leider konnten 5 Kinder aufgrund von Krankheit nicht an der Tour teilnehmen und so haben sich bei strahlendem Sonnenschein und mit guter Laune 7 Kids mit Begleitungen und Übungsleitern in zwei Kleinbussen auf den Weg in die Autostadt nach Wolfsburg gemacht.

Organisiert und gesponsert wurde diese tolle Aktion vom Autohaus Kahle, die uns auch vor Ort mit zwei Kollegen direkt nach der Ankunft in Empfang genommen und den Tag über begleitet haben.

Nach einer kleinen Willkommenserfrischung ging es auch direkt auf Erkundungstour. Ob Kinderführerschein, Bastelecke oder direkt auf das riesige und schön angelegte Gelände - es war für jeden etwas dabei.

Vorbei an den Schornsteinen der Autowerke und den zwei Autotürmen erforschten wir zunächst auf eigene Faust die Pavillons der verschiedenen Automarken. Wer kann sich schon mit 7 Jahren an das Steuer eines Porsche Traumautos setzen? In der Autostadt war das möglich und die Kleinen waren stolz und wurden immer größer.

Ob für klein oder groß - es war eine rundum tolle Aktion, die nach dem gemeinsamen Mittagessen mit einer Geländeführung einen tollen Tagesabschluss gefunden hat.

 

Wir bedanken uns noch einmal bei Anja Hommes und allen Mitwirkenden vom Autohaus Kahle, die uns diesen tollen Tag ermöglicht haben!

Direkter Kontakt:

who is who: hier!

Die RSG in "myheimat" der Nordhannoverschen Zeitung >> hier

Partner

"Selbstverteidigung"

gefördert durch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © RSG Langenhagen 82 e.V.