RSG Langenhagen 82 e.V.
RSG Langenhagen 82 e.V.

Rollstuhlbasketball

Rollstuhlbasketball ist eine Behindertensportart und Disziplin der Paralympics. Neben Menschen mit körperlicher Behinderung dürfen auch Nichtbehinderte mitspielen. Die Regeln sind an die des klassischen Basketballs angelehnt und in einigen Punkten an die Anforderungen des Rollstuhlgebrauchs angepasst. Als einer der wichtigsten ist hier das Klassifizierungssystem zu nennen, das einen Ausgleich zwischen Mitspielern mit unterschiedlich starken Behinderungen herstellt.

 

(Quelle und weitere Infos: Wikipedia - Rollstuhlbasketball)

1. Mannschaft

Von l.n.r.: Philipp Küster, Abdullah Keramati, Tobias Liebich, Lotte Liebich, Patrick Gulle, Julian Stempinski, Alexander Budde, Nicolai Bargheer, Anna Hennig

2. Mannschaft

v.l.n.r.: Michael Geuer, Julian Stempinski, Daniel Höfs, Stephanie Hennig, Nathanael Hoffmann, Philipp Küster, Lukas Karsten, Birgit Budde, Alexander Budde, Abdullah Keramati, Anna Hennig

Direkter Kontakt:

who is who: hier!

Die RSG in "myheimat" der Nordhannoverschen Zeitung >> hier

Partner

"Selbstverteidigung"

gefördert durch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © RSG Langenhagen 82 e.V.